Arbeitspakete

Das Projekt ist in vier verschiedene Arbeitsseiten unterteilt, an denen die Partner zusammenarbeiten.

WP100 – Projektbüro BIOMASS
Unser Koordinationsbüro kümmert sich um die interne und externe Kommunikation und verbreitet Informationen über das Projekt, indem es Workshops, Webinare und eine Summer School im Jahr 2022 organisiert. Wir kümmern uns auch um die administrative Koordination und die Finanzplanung.

WP200 – Konzept zur Datennutzung
Der Gesamtverantwortliche für dieses Arbeitspaket ist Nuno Carvalhais (MPI-BGC), aber jeder unserer Partner kümmert sich um verschiedene Aspekte dieses Arbeitspaketes. Ziel ist die Entwicklung und Iteration eines Nutzungskonzeptes, das eine breite und vielfältige wissenschaftliche, aber auch kommerzielle Erschließung der BIOMASS-Datensätze anstößt.

  • WP210 – Tomographische und interferometrische Daten
    Konstantinos Papathanassiou (DLR – HR) ist verantwortlich für die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes für tomographische und interferometrische Daten, das die aktuellen BIOMASS-Daten berücksichtigt, aber auch alternative oder neue Produkte in Betracht zieht.
  • WP220 – BIOMASS-Datenprodukte
    Nuno Carvalhais (MPI-BGC) und Konstantinos Papathanassiou werden eine Wissenskette entwickeln, die den BIOMASS-Produkten zugrunde liegt, z.B. Design und physikalische Konzepte der verwendeten Algorithmen.
  • WP230 – Dynamik und Modellierung des terrestrischen Kohlenstoffkreislaufs
    Friedrich Bohn und Andreas Huth (UFZ) entwickeln in enger Zusammenarbeit mit Nuno Carvalhais (MPI-BGC) ein Konzept, wie die BIOMASS-Daten genutzt werden können, um die Rolle der terrestrischen Ökosysteme im Kontext des globalen Klimawandels besser zu verstehen.
  • WP240 – Sekundäre Missionsziele
    Konstantinos Papathanassiou (DLR – HR) kümmert sich ebenfalls darum, ein Nutzungskonzept für die sekundären Missionsziele zu entwickeln. Sekundäre Ziele sind zum Beispiel: die Kartierung des geologischen Untergrundes der Topographie des bewachsenen Landes und der Fließgeschwindigkeit von Eisschilden und Gletschern
  • WP250 – Lern- und Bildungswerkzeuge
    Unsere Partner von der Friedrich Schiller Universität Jena, Christiane Schmullius und Carsten Pathe, erstellen Lernmaterialien zur P-Band Technologie und werden diese während unserer EEBIOMASS Summer School im Jahr 2022 präsentieren und auf ihrer Plattform eo-college zur Verfügung stellen.

WP300 – Lückenanalyse („gap analysis“)
Innerhalb der Projektlaufzeit werden wir Lücken zwischen den Missionsanforderungen und den nationalen Nutzeranforderungen identifizieren. Wir werden fehlende technische, wissenschaftliche und Management-Elemente identifizieren, die für eine bessere Ausnutzung der BIOMASS-Mission erforderlich sind

WP400 – Öffentlichkeitsarbeit
Das Projektbüro kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit von EEBIOMASS. Wir bauen eine nationale Nutzergemeinschaft auf und verbreiten die Ergebnisse der Arbeitspakete. Wir werden Sie auch über den Fortschritt der BIOMASS-Mission auf den neusten Stand halten.

Loading